Löschner ist Weltmeister

 In Lyon, der Hauptstadt der Region Rhône-Alpes im Südosten Frankreichs, fanden vom 04. – 16.08.15 die 21. Leichtathletik-Seniorenweltmeisterschaften statt. Mit 8.042 Athletinnen und Athleten aus 98 Nationen hatte sich die optimistische Prognose der Franzosen nicht nur erfüllt, sondern wurde deutlich übertroffen. 716 Athletinnen und Athleten waren aus Deutschland am Start. Frank Löschner vom TV Büschergrund startete in der Königsklasse der Ausdauersportler, dem Marathon. Nachdem er in der Vergangenheit bereits bei Deutsch- und Europameisterschaften erfolgreich war, konnte er auch in Frankreich überzeugen. Es waren 4 Runden a. 10km auf einem sehr verwinkelten Rundkurs zu absolvieren. Nach sehr hohen Temperaturen an den Vortagen war es beim Start um 7 Uhr morgens mit 16 Grad fast optimal. Bei km 38 konnte Frank sogar zum Führenden, einem Weißrussen, aufschließen und bis km 40 an ihm dran bleiben. Von da an verfügte der Russe über etwas mehr Reserven. Löschner erkämpfte sich über die 42,2km, in einer Zeit von 2:43:15 die Silbermedaille und wurde somit Vizeweltmeister in der Einzelwertung seiner Altersklasse. Er verpasste die Goldmedaille am Ende um lediglich 19 Sekunden. Frank hatte die vergangenen Monate sehr hart für dieses Event trainiert. Begleitet und unterstützt wurde er wie immer von seiner Frau Ingrid, die ihn entlang der Strecke immer wieder motivierte. Mit der Deutschen Marathonmannschaft konnte er sich am Ende noch über die Goldmedaille freuen. Es war ein gebührender Abschluss einer tollen Veranstaltung. Wir gratulieren ganz herzlich zum Weltmeistertitel.  

Ein Gedanke zu „Löschner ist Weltmeister

Kommentare sind geschlossen.