RUN durch die schönen Büscher Wälder

Der 23. Büscher Waldlauf, der zugleich die 2. Etappe der Rothaar-Laufserie bildet, ließ am vergangenen Samstag das Läuferherz erstrahlen. Beste Bedingungen, kombiniert mit den schönen Laufstrecken durch die Büscher Wälder und ein überwältigendes Kuchenbuffet als Belohnung, schaffte zufriedene Sportler. Insgesamt 423 Läufer gingen auf die schwere Strecke, die bis zu dem Windpark Knippen führte. Bei den Männern siegte über die 10.000 Meter der Berglauf-Spezialist Tim Dally vom TUS Deuz in 34:25 Minuten. Schnellste Frau war in diesem Jahr die für den TV Laasphe startende Franziska Espeter in 41:31 Minuten. Julia Rosenthal vom TV Büschergrund durchlief das Ziel als zweitschnellste Frau in 44:04 Minuten. Über die 5.000 Meter siegte Antonio Di Teodoro von der LG Kindelsberg in 19:16 Minuten und Jolanda Espeter in 23:24 Minuten. Die Walker-Strecke wurde erstmals auf 7.500 Meter verlängert, sodass sie auch für das Sportabzeichen genutzt werden kann. Hier siegte der Olper Hajo Siewer in 52:04 Minuten und bei den Frauen Ulrike Setzer-Britwurm vom TSG Helberhausen in 53:24 Minuten. Im Kinderland wurden die Bambini mit Medaille, Urkunde und kleinem Präsent für ihre Teilnahme geehrt. Dies übernahm neben dem Jugendvorstand Michael Hillger auch Daniel Knie als Vertreter der Stadt Freudenberg und „Flip“, welcher die Kinder bei ihrem Lauf über die 300 Meter lange Strecke begleitete. Der schnellste Schüler über die 2.000 Meter war Jonas Schmidt vom SC Rückershausen in 7:06 Minuten. Bei den Schülerinnen überragte Lina Schneider vom ASC Wießbachtal in 8:21 Minuten. Bei der großen Tombola für alle Läufer gab es während der Siegerehrung im Anschluss wieder schöne Preise zu gewinnen. Im Rahmen des Büscher Waldlaufs wurde auch wieder eine Stadtmeisterschaft bei den Schülern und den 5000 Meter durchgeführt. Die Sieger wurden mit einer Freibad Karte belohnt. Insgesamt war es wieder mal eine gelungene Veranstaltung, die besonders den vielen Helfern zu verdanken ist.

Die Ergebnisse finden sich im Menü unter Büscherwaldlauf.

HÖCHSTLEISTUNGEN IM BÜSCHER WALD

Es war wieder einmal ordentlich warm beim diesjährigen Büscher Waldlauf. Mit rekordverdächtigen Temperaturen von fast 30 Grad im Schatten, erbrachten die Sportler Höchstleistungen. Am Schulzentrum finishten insgesamt 399 Teilnehmer. Zwar waren es einige Läufer weniger als im Vorjahr, aber die geringere Teilnehmerzahl war wegen der Hitze, einigen Konkurrenzveranstaltungen und dem Termin mitten in den Pfingstferien zu erwarten. Es wurde eine zusätzliche Wasserstellen auf der 5 Kilometer und Walker-Strecke eingerichtet und im Ziel warteten kostenlose Kaltgetränke für die Sportler am Krombacher-Stand. Fürs leibliche Wohl wurde wieder durch zahlreiche Kuchenspenden und leckere Hamann-Grillwurst gesorgt. Im Kinderland erfreuten sich die Kleinen an Hüpfburg, Kinderschminken und Glücksrad. Bei den Läufern von Nah und Fern kommt der Büscher Waldlauf sehr gut an. Dies ist aber vor allem den vielen Helfern und dem gut eingespieltem Orga-Team des TV Büschergrund zu verdanken.

Der Gesamtsieg des 22. Büscher Waldlauf, dem 2. Wertungslauf der AOK-Rothaarcup-Laufserie ging diese Jahr an Arne Fuchs von der TSG Helberhausen in 35:58 Minuten. Schnellste Läuferin auf der anspruchsvollen Strecke mit 135 Höhenmetern war Maria Espeter vom TV Laasphe in 44:33 Minuten, dicht gefolgt von Julia Rosenthal vom TV Büschergrund in 44:47 Minuten.
Felix lang vom TuS Erntebrück finishte über die 5 Kilometer mit einer Zeit von 19;55 Minuten. Als zweite im Gesamteinlauf folgte dann schon die schnellste Frau auf dieser Strecke, Judith Hacker von der SG Wenden in 20:43 Minuten.
Lauftalent Phillip Hansmann vom VfL Bad Berleburg siegte bei den Schülern in der Zeit von 7:18 Minuten. Schnellste Schülerin war wie schon so oft Lina Otto vom ASC Weißbachtal in 7:35 Minuten.

Vom TV Büschergrund gingen folgende Sportler an den Start:

Schüler/in:
MU10
Jakob Bender 12:25 Minuten
Fabian Reh 13:18 Minuten
MU12
Mark Jonathan Schreiber 11:06 Minuten
MU14
Justin Andre Oberlies 7:43 Minuten (2.)
WU10
Sinah Schreiber 11:09 Minuten
Klara Irle 11:19 Minuten
Lina Kreckel 13:34 Minuten

5000m
Claudia Bremer 43:05 Minuten

10000m
MHK
Nico Forneberg 51:43 Minuten
M30
Philipp Hoffmann 50:00 Minuten
W30
Julia Rosenthal 44:47 Minuten (1.)
M60
Paul Achenbach 50:26 Minuten (3.)
W75
Ingrid Seidel 1:18:03 Minuten (1)

Erstmals wurden in diesem Jahr wieder im Rahmen des Büscher Waldlaufes die Stadtmeisterschaften bei den Schüler-/innen ausgetragen. Teilnehmen konnten alle Kinder aus Freudenberger Schulen, Vereinen oder die in Freudenberg wohnen.
Stadtmeister über die 2 Kilometer-Strecke wurden:

MU10: Jakob Bender TV Büschergrund 12:25 Minuten
MU12: Leon Fries TV Freudenberg 10:02 Minuten
MU14: Justin Andre Oberlies TV Büschergrund 7:43 Minuten
WU10: Mara Schneider TV Freudenberg 11:07 Minuten

Als Preis gab es eine Medaille und eine Freikarte fürs Freibad im Gambachtal.